Organisatorische Agilität

Das Konzept der agilen Teams gibt es seit den späten 1990er Jahren. 2001 wurde es mit der Veröffentlichung des Manifests für agile Softwareentwicklung formalisiert. Das bedeutet, dass es diese Prinzipien schon seit mindestens 20 Jahren gibt. Die meisten Unternehmen haben Agilität „verstanden“. Der Trend geht jedoch dahin, agile Praktiken in der gesamten Organisation anzuwenden, nicht nur in der Technik oder Produktentwicklung.

Agile Teams sind oft nicht mehr genug; es bedarf Agilität in der Gesamtorganisation

Dieser Trend zeigt sich in den jüngsten Anpassungen verschiedener Frameworks,. Darunter das Scaled Agile Framework (SAFe Version 5.0), veröffentlicht im Januar 2020. Diese Aktualisierung von SAFe enthält eine wichtige Neuerung, die man als „Business Agility“ bezeichnet. Darüber hinaus hat eine andere Organisation, Scrum at Scale, White Papers über die Anwendung des Scrum@Scale-Modells zur Verbesserung der organisatorischen Agilität veröffentlicht.

Was ist organisatorische Agilität?

Um in einem sich ständig verändernden Geschäftsumfeld erfolgreich zu sein, müssen Organisationen einen agileren Ansatz verfolgen. Dieser Ansatz sollte sich darauf konzentrieren, die Mitarbeiter/innen zu befähigen, Störungen zu akzeptieren und mit der Art und Weise, wie die Arbeit erledigt wird, zu experimentieren. Das ultimative Ziel für agile Organisationen ist es, Manager/innen und Mitarbeiter/innen dabei zu unterstützen, ihr Bestes zu geben. Sie setzen agile Methoden ein, um die Gesamtleistung des Unternehmens zu unterstützen, zu verbessern und voranzutreiben. Ein Mitarbeiter und ein Projekt nach dem anderen.

Der nächste Schritt ist die Ausweitung dieser Praktiken auf andere Bereiche des Unternehmens. Die Fähigkeit, eine „agile Organisation“ zu führen, scheint das nächste Unterscheidungsmerkmal für Unternehmen zu sein, die sich in diesem sich ständig verändernden Markt einen Wettbewerbsvorteil verschaffen und erhalten wollen.

Befähige deine Mitarbeiter.

Bilde verschiedene Teams und Arbeitsgruppen, um im gesamten Unternehmen Innovationen zu schaffen. Inspiriere die se Teams dazu, zusammenzuarbeiten und etwas zu schaffen. Dies ist eine Zeit, in der funktionsübergreifende Teams gebildet werden sollten, falls sie noch nicht existieren. Diese funktionsübergreifenden Teams helfen dabei, die Silos zu beseitigen, die jeden Versuch der organisatorischen Agilität zunichtemachen können.

Zusätzlich zur Teamorganisation solltest du darauf achten, dass eine schnelle Entscheidungsfindung auf allen Ebenen des Unternehmens möglich ist. Dies verkürzt die Zeit zu verkürzen, die mit dem Einholen und Erhalten von Genehmigungen verschwendet wird. Wenn die Entscheidungsfindung zu langsam ist, leidet die Fähigkeit eines Unternehmens, schnell von einem sich verändernden Markt zu profitieren.

Wenn du deine Mitarbeiter/innen befähigst, solltest du darauf achten, dass die Führungskräfte regelmäßig Gespräche über Entwicklung und Leistung führen. Leistungsziele, Feedback, Anreize und Arbeitsplätze müssen die Motivation, das Engagement und die Mitarbeiterbindung in diesem neuen Umfeld fördern.

Unterbrechungen willkommen heißen.

agilität

Unterbrechungen sind etwas positives und bewirken regelmäßige Veränderungen und Verbesserungen. Um die Entscheidungsfindung zu verändern und neue Arbeitsweisen zu ermöglichen, solltest du offen mit deinen Mitarbeitern über Veränderungen sprechen und sie um ihre Meinung bitten. Identifiziere Schlüsselbereiche, in denen du Rationalisierungsmaßnahmen durchführen kannst, um die Effizienz zu steigern und mehr Zeit für Innovationen zu haben.

Die richtige Software für das Talentmanagement hilft dir sowohl bei der anfänglichen Umstellung als auch bei der Bewältigung der laufenden Umwälzungen. Deine HR-Technologie bietet eine Grundlage, um alles, was deine Arbeitskräfte leisten können, zu bewerten und zu nutzen. Mit Kommunikationsmitteln und einem System zur Erfassung der Fähigkeiten und Fertigkeiten deiner Mitarbeiter kannst du Veränderungen als Chance nutzen, um die Stärken deines bestehenden Teams für neue Initiativen einzusetzen.

Mit Arbeitsweisen experimentieren

Innovation ist die Grundlage für den Erfolg agiler Organisationen. Versteife dich nicht zu sehr auf bestimmte Pläne, wie das Unternehmen entwickelt und aufrechterhalten werden soll. Identifiziere stattdessen Bereiche, die agiler werden müssen. Strukturiere um, um Hierarchie und Bürokratie zu minimieren und ermächtige Einzelpersonen und unterschiedliche, selbstgesteuerte Teams, Entscheidungen zu treffen und Dinge zu erledigen.

Wenn Unternehmen daran arbeiten, die Beziehungen zwischen Managern, Teams und Kollegen zu stärken und ihnen Werkzeuge und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit und Innovation zur Verfügung stellen, ist ein Wandel möglich. Dieser neue Ansatz ermöglicht es agilen Organisationen, Geschäftsstrategien voranzutreiben und Ziele effektiver zu erreichen. Auf diese Weise hat die organisatorische Agilität nicht nur das Potenzial, Prozesse und Arbeitsleistung zu verbessern, sondern auch das Potenzial für strategisches Wachstum zu erhöhen.

Letztlich lässt sich die Reaktion eines Unternehmens auf Veränderungen daran erkennen, wie es auf Marktveränderungen reagiert. Unterneh

men, die ihre Mitarbeiter/innen befähigen, sich auf Veränderungen einzulassen und zu experimentieren, werden Veränderungen wahrscheinlich als etwas ansehen, das sie nutzen und ausschöpfen können. Zumindest sehen sie den Wandel als beherrschbar an. Mit dieser Vision und Herangehensweise haben sie die Möglichkeit, sich von den Unternehmen abzuheben, die in ihren gewohnten Abläufen feststecken.

Organisatorische Agilität nicht ignorieren

Unternehmen, die schon seit Jahrzehnten bestehen, oder Unternehmen, die auf der ganzen Welt tätig sind und Zehntausende von Mitarbeitern beschäftigen, tun sich vielleicht schwer, wenn es um organisatorische Agilität geht – aber es ist nicht unmöglich. Aber es ist nicht unmöglich. Wenn sie die Notwendigkeit, sich zu verändern und anzupassen, ignorieren, wird es teuer werden.

In einem sich ständig verändernden Geschäftsumfeld ist organisatorische Flexibilität von entscheidender Bedeutung. Um Chancen zu nutzen und das Beste aus den Herausforderungen des Wettbewerbs zu machen, müssen Unternehmen innovativ sein und sich schnell anpassen. Indem sie ihre Mitarbeiter/innen befähigen, Störungen zu akzeptieren und mit der Art und Weise, wie die Arbeit erledigt wird, zu experimentieren, werden diese Unternehmen in der Lage sein, die Kraft der organisatorischen Agilität zu nutzen.

Leave a Comment

Kurz mal quatschen

Gerade ist niemand online, aber wir freuen uns über jede Nachricht und antworten so schnell wie möglich!

Not readable? Change text. captcha txt