Ein Coach und seine Rollen

Coaches tragen mehrere Hüte, um in verschiedenen Momenten des Coachingprozesses die richtige Rolle zu spielen. Beim Coaching geht es nicht nur darum, die Phasen des Coachings [link] zu durchlaufen und die relevanten Coaching-Fragen zu stellen. Oftmals geht es mehr darum, eine bestimmte Persönlichkeit anzulegen. Ein Coach muss sich daher auch selbst coachen und stetig weiterentwickeln. Wie bei der Vorbereitung der Transformation arbeitet ein Coach demgemäß mit Management, Organisation den Teams zusammen.

Management Coaching

Konsensbildung in der digitalen Transformation ist entscheidend. Coaches sind in der Phase des Management Supports dafür verantwortlich Führungskräfte auf anstehende Herausforderungen vorzubereiten und ihr Wachstum in einer Phase der Transformation zu begleiten.

Champion:

Ein Champion ist der Pionier der Transformation, er treibt Veränderung und richtet die Kultur und Mitarbeiter neu aus. Er kommuniziert mit dem oberen Management innerhalb der Organisation. Dadurch wird sichergestellt, dass die Selbstorganisation des Teams unterstützt wird.

Trainer

Gerade auf Managementebene findet man oft das Einzelcoaching wieder. Ein Coach arbeitet mit einer einzelnen Person auf einer sehr persönlichen Ebene. Einzelne Sitzungen können daher persönliche Anpassung, Glück, Arbeitszufriedenheit, Probleme mit dem Management oder Untergebenen, die Übernahme von Rollen und das Erkennen von Karrieremöglichkeiten, den Umgang mit persönlichen Herausforderungen, Vorbehalten oder Ängsten betreffen. Einzelcoaching wird häufig eingesetzt, um Führungskräfte, Scrum Master oder Product Owner als Einzelperson zu engagieren und zu unterstützen. Coaching ist gesprächig und persönlich und erfordert oft viel Vertrauen und Kameradschaft.

Übersetzer

Ein Coach ist oft der sprachliche Vermittler zwischen Stakeholdern und dem Team. Er verbessert die Kommunikation durch die Übersetzung der vom Kunden verwendeten Sprache und der vom Team verwendeten Fachsprache.

Organisation Coaching

In der Mission Statement Phase geht es darum, die Organisation als Ganzes zu unterstützen. Besonders wichtig ist hier Klarheit zu schaffen und den Mitarbeitern die Angst vor der Veränderung zu nehmen

Katalysator für den Wandel

Ein Coach gestaltet und ermöglicht eine kontinuierliche Verbesserung und ein Wandel der Kultur.. Als Katalysator für Veränderungen muss der Coach die Mitarbeiter der Organisation ermutigen und unterstützen Er bildet Multiplikatoren aus und unterstüzt diese, das Gelernte zu transferieren.

Motivator

Es ist wichtig die Motivation aller Mitarbeiter aufrecht zu erhalten. Coaches entwickeln daher Charaktereigenschaften, um Widrigkeiten, Rückschläge und Enttäuschungen zu überwinden. Die Rolle des Coachs besteht darin ein motiviertes und motivierendes Umfeld zu schaffen. Was das konkret bedeutet, kannst du im Artikel Motivation – 10 Tipps um dein Team zu fördern [link] nachlesen. Es ist die Aufgabe des Coachs, den Mitarbeiter jederzeit zu unterstützen und ihn zu inspirieren. Diese Rolle kann einer Beraterrolle ähnlich sein. Mitarbeiter werden Fragen zu Transformation, Methodik oder anderen artverwandten Themen, wie sie in diesem Blog ausgiebig beschrieben werden stellen.

Team Coaching

Coach

in Anlehnung an Skill-Will-Matrix/ The 9 Coaching Roles; Barry Overeem

Großartige Teams unterscheiden herausragende Unternehmen vom Durchschnitt. Erfolgreiche Organisationen schaffen und pflegen daher gezielt eine beeindruckende Teamkultur. Ein Coach übernimmt beim Team Coaching verschieden Rollen. Es wird die Annahme getroffen das Teammitglieder verschieden Ausprägungen in ihren Fähigkeiten und ihrer Motivation haben. Hieraus leiten sich die 9 Coaching-Rollen ab. Diese beziehen sich auf die Verantwortung, die ein Coach für die Ergebnisse und für die Weiterentwicklung übernimmt. Beispiel: Ein Unternehmen hat motivierte Mitarbeiter, deren Fähigkeiten nicht ausreichen um das Problem zu lösen. Das Unternehmen benötigt als einen Coach in der Rolle eines fachlichen Experten.

Betreuer

Als Betreuer nutzt der Coach seine aktiven Zuhörfähigkeiten, um einen Raum zu schaffen, in dem Probleme mit Ehrlichkeit und Sicherheit diskutiert werden können. Die Einführung agiler Praktiken erzeugt oft Reibung, Spannung und Stress. Der Betreuer löst emotionale Probleme indem er Ängste nimmt und das Team beruhigt. Durch die Schaffung dieser sicheren Umgebung kommt der Coach zu einem klareren Verständnis des aktuellen Problems und kann Teammitglieder darauf vorbereiten, Lösungen effektiver zu erforschen und zu bewerten. Mitarbeiter sind fachliche Experten, die Inspiration und Sicherheit benötigen.

Modellierer

Ein effektiver Coach ist ständig auf der Suche nach einem geeigneten Verhaltensmodell. Bei jedem Schritt hin zu agilen Praktiken und Prinzipien werden die Menschen und die Teams, in denen sie arbeiten, mit der Einführung neuer Praktiken kämpfen. Sie haben im Laufe ihrer Karriere gelernt, wie man in der heutigen Umgebung funktioniert und sich sogar übertreffen kann. Daher können die erlernten Verhaltensweisen für den Erfolg oft gegen Teamleistung und agil ausgerichtete Prinzipien und Praktiken arbeiten. Während der Arbeit mit Performern in diesen Teams und mit Führungskräften und Managern strebt ein Modellierer danach, neue, aufeinander abgestimmte Verhaltensweisen zu modellieren und zu etablieren.

Partner

Die Coaching-Beziehung ist deshalb eine Partnerschaft, weil Mitarbeiter sich aktiv in die Beziehung zu ihrem Coach einbringen. Es ist ein koaktiver Prozess. mit regem Austausch auf Augenhöhe. Es ist so wichtig, klare Vereinbarungen zu schaffen damit Coaching-Partnerschaften gedeihen. Der Coach ist Partner während der gesamten Coaching-Beziehung bis zum Abschluss.

Vermittler

Coaches übernehmen die Rolle des Vermittlers, um aufzuzeigen, wie bestehende Meetings und Veranstaltungen effektiver gestaltet werden können. Als Vermittler hilft ein Coach daher, Lernerfahrungen für das Team zu koordinieren und zu erleichtern. Er gestaltet berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und professionelle Lerngemeinschaften. Coaches nutzen ihre Fähigkeiten in den Bereichen Konfliktlösung, Moderation, Gruppendynamik und Persönlichkeitsentwicklung. Diese Fähigkeiten werden eingesetzt, um einer Gruppe zu einer Entscheidung zu verhelfen, wenn starke Meinungen und Persönlichkeiten produktive Gespräche und effektive Meetings verhindern.

Lehrer

Diese Rolle ist die am ehesten erkennbare Funktion eines Coaches. Manchmal ist festzustellen, dass ein grundlegender Wissensstand fehlt. Ebenso gibt es Momente, in denen das Verstärken zuvor erlernter Praktiken oder Informationen wirkungsvoller wäre, als ein Team durch eine Situation kämpfen zu lassen. In diesen Zeiten übernimmt der Coach die Rolle eines Lehrers. Ein guter Coach weiß, dass Menschen auf unterschiedliche Weise lernen. Er wird ihnen immer helfen, neue Fähigkeiten zu erlernen und durchzuführen, sowie effektive Strategien zur Verbesserung ihres Selbstvertrauens und zur Regulierung von Angstzuständen. Ein effektiver Lehrer beherrscht mehrere verschiedene Techniken, um Wissen zu präsentieren und zu vertiefen, sowohl in einem Klassenzimmerszenario als auch in ad-hoc Momenten.

Befähiger

Ein Befähiger coacht Personen, die das Wissen und die Fähigkeiten haben, ihre Probleme selbst zu lösen. Er hilft ihnen, dieses Wissen durch kraftvolle Fragen und unterstützende Praktiken freizusetzen. Der Coach erinnert Teammitglieder an ihre Verpflichtungen gegenüber sich selbst und anderen. Mitarbeiter sind motiviert aber noch nicht überzeugt, die Aufgabe des Befähigers ist es die Einstellung des Trainees zu herauszufordern und auf die Probe zu stellen. Er gibt ihnen die Unterstützung und Anleitung , die sie benötigen, um den Wandel vollständig anzunehmen und schließlich zu verkörpern

Spiegel

Als Menschen fühlen wir uns unvollständig, wenn wir uns nicht klar sehen können. Bevor wir das Haus zu einem wichtigen Treffen verlassen, sehen wir uns immer im Spiegel an. Wir stellen sicher dass unser Gesicht, unsere Haare und unsere Kleidung für diesen Anlass angemessen vorbereitet sind. Das ist unser äußeres Ich. Dem Inneres wird oft weniger aufmerksamkeit gewidmet. Wir sind uns unserer Glaubenssysteme, Weltanschauungen und Lebensgewohnheiten oft nicht bewusst. Oft ist der beste Weg diese Verhaltensweisen zu optimieren nicht die direkte Korrektur, sondern die Befähigung zur Selbstbetrachtung. Als Spiegel hilft der Coach, das Selbstbewusstsein seines Teams zu schärfen und reflektiert wichtige Erkenntnisse durch Feedback. Ebenso ist es eine der Hauptaufgaben eines Coaches, als Spiegel zu fungieren, indem er mit kraftvollen Fragen und nützlichem Feedback das Selbstbewusstsein des Teams steigert. Grade schwierige Teams mit einer niedrigen Motivation und ungenügendem Fachwissen müssen lernen sich selbst zu erkenn, um Verbesserungen intrinsisch zu verfolgen.

Technischer Berater

Ein technischer Berater ist eine Person, die ein Experte in einem bestimmten Wissensgebiet ist, Dieser wurde beauftragt, den in diesem Bereich tätigen Personen detaillierte Informationen und Ratschläge zu erteilen. Unternehmen brauchen eher Coaches die ihre Mitarbeiter als technische Fachexperten unterstützen als Coaches die Mitarbeiter motivieren und weiterentwickeln.

Experte

Ein Team, das gerade erst seine agile Reise beginnt, weiß oft nicht, wo sie anfangen sollen. Ein gutes Beispiel für die Anwendung der Expertenrolle ist die Leitung der Scrum Events für ein neu gebildetes Team. Der Coach verlässt sich auf seine eigene Erfahrung und Praxis und macht die Arbeit eines Scrum Masters. Der Coach erleichtert nicht nur die Veranstaltung, sondern arbeitet auch mit dem Product Owner des Teams zusammen, um den Product Backlog vorzubereiten, Hindernisse zu identifizieren und zu beheben und die andere Arbeit auszuführen, die ein Anfänger-Team benötigt, um seinen ersten Sprint zu erreichen.

Coach the Coach

Ein Coach sollte ständig etwas über sein Fachgebiet lernen und seine Fähigkeiten und Kompetenzen erweitern.

Vorbild

Ein Coach ist jemand, dem andere Menschen in der Gegenwart oder Zukunft ähnlich sein wollen. Eine Person, die als Vorbild in einer bestimmten Verhaltens- oder Sozialrolle für eine andere Person dient. Trainer werden einen enormen Einfluss auf ihre Teammitglieder haben, und es ist wichtig zu wissen, dass das Vorbild ein gesunder Lebensstil ist.

Innovator

Ein erfolgreicher Coach entwickelt motivierende Techniken, die für Teams geeignet sind. Coaches müssen daher Methoden erfinden, die auf dem Wissen und Können der Teammitglieder aufbauen und diese fördern. Die Kreativität eines Coaches inspiriert auch die Teammitglieder zu mehr Leistung und fördert die Kreativität des Einzelnen. Coaches beschäftigen sich mit unterschiedlichen Persönlichkeiten, Fähigkeitsstufen und Lernfähigkeiten. Ein Coach muss jeden Einzelnen und seinen individuellen Stil einschätzen und für jede Nummer spezifische Coaching-Leitfäden entwickeln.

Leave a Comment

Kurz mal quatschen

Gerade ist niemand online, aber wir freuen uns über jede Nachricht und antworten so schnell wie möglich!

Not readable? Change text. captcha txt